Umweltbildungsangebote für KiTa´s, Schulen, Firmen, Personengruppen etc.

Unterricht im Wuhletal und auf dem Ahrensfelder Berg

Für Schulklassen aller Jahrgangsstufen gibt es ganzjährig handlungsorientierte Unterrichtsangebote zu verschiedenen Themen, wie Flora, Fauna, Wuhletal, Fortpflanzung und biologische Invasoren, Arten-Durchmischung bis hin zu Wasserproben aus der Wuhle selbst und den ableitbaren Bedingungen für Mensch und Tier. Das Ziel ist es, eine tiefgreifende Naturerfahrung mit neuem Wissen über biologische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu verbinden. Je nach Thema kommen Geräte wie PH-/ EC-Messgerät, Thermometer, Refraktometer, Fernglas oder Mikroskop zum Einsatz und/oder werden Experimente in den Unterricht integriert. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnahme kostet pro Kind 5,00 €. Ein Kurs dauert in der Regel 4 Stunden.

Folgende Themen sind u. a. möglich:

  • Frühjahr: Frühblüher, Amphibien, Wasservögel, Singvögel
  • Sommer: Lebensraum Teich, Gewässeruntersuchung, Bodentiere, Schnecken, Insekten, Wiese, Bäume,   Pflanzenfamilien
  • Herbst : Bodentiere, Spinnen, Bäume und ihre Früchte, Experimente zu Luft und Fliegen
  • Winter: Vögel im Winter, Rabenvögel, Überwinterungsstrategien bei Tieren und Pflanzen, Spuren, Versuche zur Wärmeisolation
  • Ganzjährig: Mikroskopieren, Experimente zum Thema Luft und Fliegen, Experimente zum Thema Schwimmen und Sinken, Fuchs in der Großstadt, Filzen

Geländespiele über den Ahrensfelder Berg

Für die Gestaltung von Wandertagen, Ausflügen und aktionsgeladenen Schnitzeljagden haben wir drei Rallyes um und auf den Ahrensfelder Berg entwickelt. Diese können von Lehrkräften mit ihren Klassen selbstständig durchgeführt werden. Gerne können noch kleinere Highlights in die Rätselfragen, zB. Fragen zu einem Geburtstagskind, mit eingebaut werden. Hierfür wird pro Zusatzfrage eine Pauschale von 10 Euro gewünscht. Die Schnitzeljagd wird mit einer App geleitet, in welcher verschiedene Fragen zu vorher Erlerntem, sowie zu Bildern und Urzeitvölkern gestellt werden. Highlight bildet die im Wald versteckte mesopotamische Steintafel, welche eine Nachbildung eines der gefundenen Originalstücke darstellt. Hier wird die Zähl- und Notationsweise der Urzeitbauern sichtbar und dass Landwirtschaft bereits seit Jahrtausendem ein wichtiger, ja einst der wichtigste Wirtschaftsfaktor überhaupt gewesen ist.

Unterricht auf den Wiesen des Wuhletals

Seit März 2019 bieten wir freilandbiologischen Unterricht auch an unserem neuen Standort im Wuhletal an. Schulklassen können zu folgenden Themen praktisch forschen: Insekten und andere Wirbellose auf der Wiese, Pflanzen auf der Wiese/Pflanzenbestimmung, Vogelbeobachtung, Wind & Wetter.

Kosten: 5,00 € pro Kind

Bionik und Stadtnatur

Was hat der Klettverschluss mit der Klette zu tun? Unser Projekt „Bionik und Stadtnatur“ – gefördert durch die Bayer Science & Education Foundation – entführt Schülerinnen und Schüler ab der 4. Klasse mit Hilfe von spannenden Experimenten in die Welt der naturwissenschaftlichen Forschung. Aus dem weiten Feld der Bionik haben wir Themen ausgewählt, die für Schüler verständlich sind, da sie ihnen in der Stadtnatur begegnen.

Je eine Doppelstunde befasst sich mit einer bionischen „Erfindung“. Zu den folgenden Themen wird beobachtet, experimentiert und mit Modellen gearbeitet:

  • Klettverschluss
  • Lotuseffekt
  • Leichtbauweise
  • Faltstrukturen
  • Gleiten von Flugfrüchten

Zu jedem Thema können Sie eine kleine Materialbox und unser Handbuch „Bionik und Stadtnatur“ erwerben.

Schüleraktion „Papierwende“ 

Wie kann Umweltschutz spannend vermittelt werden und ohne großen Aufwand zum Handeln anregen? Die Schüleraktion des Berliner Netzwerks Papierwende setzt beim Alltagsprodukt Papier an. Klassen lernen, wo unser Papier „wächst“, wie es hergestellt wird, was Recycling ist und wie sie selbst umwelt- und klimafreundlich mit Papier umgehen können. Verschiedene Praxis-Aktionen wie „Papierschöpfen“ und „Regenwaldtheater“ ergänzen die Schüleraktion Papierwende. Bei rechtzeitiger Voranmeldung organisieren wir noch einen Besuch im naheliegenden Papiertheater in Marzahn.

Das Netzwerk Papierwende Berlin hat außerdem die Ausstellung „Recyclingpapier macht Schule“ entwickelt, die von Schulen kostenlos ausgeliehen werden kann.

Indianerberg ist Vermittler und Koordinator für verschiedene Veranstaltungsreihen als auch Workshops für Kinder und Erwachsene in Marzahn und in weiteren Orten entlang des Wuhletals. Wir beraten Sie gerne zu unseren Unterrichtsangeboten und zu aktuellen Ausstellungen.

Folgen Sie uns gerne auch auf Facebook. https://www.facebook.com/indianerzwerg/?modal=admin_todo_tour